Aktuelles

Pressemitteilung

Ein solider Kurs für die reformierte Gesellschaftssteuer

Die Reform der Gesellschaftssteuer ist eine der wichtigsten Wirtschaftsreformen der Föderalregierung. In der ersten Hälfte dieses Jahres wurde der allgemeine Satz auf 29% gesenkt und zahlen die KMB 20% auf die ersten 100.000 Euro Gewinn. Unternehmen zahlen einen Großteil dieser Steuer im Voraus. Auch dieses System wurde im Rahmen dieser Reform geändert. Eine Erhöhung um 6,75% gilt für Unternehmen, die nicht genügend oder keine Vorauszahlungen leisten. Für das Steuerjahr 2018 (Einkommen…
Pressemitteilung

Steuer auf digitale Technologie: Minister der Finanzen plädiert für einen fairen Beitrag, ruft aber auch zu mehr Ambition für Innovation auf

Donnerstag und Freitag versammelt sich der Rat für Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) in Sofia, um unter anderem über die Digitalisierung der Wirtschaft und die Anpassung der steuerrechtlichen Regeln zu beraten.  Die zentrale Frage dabei lautet, wie große digitale Unternehmen - wie Google, Facebook, Amazon u. a. - steuerlich zu behandeln sind.  Durch die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft stellen wir fest, dass einige multinationale digitale Unternehmen kaum Steuern auf ihre in…
Pressemitteilung

Wieder hervorragende Ergebnisse bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung 2017

Die Sonderinspektion der Steuern (SIS) erzielte 2017 wieder ausgezeichnete Ergebnisse bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung.  Das geht aus den letzten Zahlen, die dem Parlament vorgelegt wurden, hervor.Die Ergebnisse der SIS sind die Steuern und die MwSt., die von den Kontrolldiensten der SIS in die Heberolle eingetragen (direkte Steuern) oder beigetrieben werden (MwSt.).  Diesbezüglich muss zwischen der Eintragung in die Heberolle (der administrative Abschluss der Akte) und der…
Pressemitteilung

Vereinfachung um Unternehmen Zugang zum Kapital zu geben

Auf Vorschlag des Ministers der Finanzen und des Ministers der Wirtschaft hat die Regierung heute ein neues Maßnahmenpaket genehmigt, das kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zur Finanzierung erleichtern soll.Die gesetzlichen Verpflichtungen, die für Unternehmen gelten, die sich finanzieren möchten indem sie sich an die breite Öffentlichkeit wenden, wurden jetzt erheblich gelockert. Konkret bedeutet dies, dass, wenn das Unternehmen einen Betrag aufnehmen möchte, der niedriger ist…
Pressemitteilung

Private Kapitalanlagefonds mit fixem Kapital in Kürze attraktiver für Investoren

Gestern billigte Die Kammer den Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen. Ein Teil des Pakets lockert die Regeln für private Kapitalanlagefonds mit fixem Kapital (PP), um sie für Investoren - jedoch auch in steuerlicher Hinsicht - attraktiver zu machen. Diese Änderungen treten ab dem Steuerjahr 2019 in Kraft.Private Kapitalanlagefonds mit fixem Kapital wurden durch das Gesetz vom 22. April 2003 gegründet, um private Investitionen belgischen oder ausländischen Ursprungs in…
Pressemitteilung

Die Tax Shelter für Startup-Unternehmen jetzt auch für Wachstumsunternehmen

Heute billigte Die Kammer den Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen. Als Teil dieses Gesetzes wird die Tax Shelter (Steuerersparnis) für Startup-Unternehmen auf Wachstumsunternehmen ausgedehnt. Damit wird eine Tax Shelter in Höhe von 25 % für Investitionen in Wachstumsunternehmen eingeführt. Diese neue Maßnahme tritt ab Steuerjahr 2019 in Kraft.Belgien hat in den vergangenen Jahren bereits viele Maßnahmen ergriffen, um Existenzgründer zu unterstützen. Die Regierung…
Pressemitteilung

Erweiterung der Möglichkeiten beim Pensionssparen: 960 Euro zu 30 % oder 1.230 Euro zu 25 %

Ab jetzt können Pensionssparer sich dazu entscheiden, jährlich maximal 1.230 Euro mit einer Steuerermäßigung von 25 % zu sparen. Die Regelung, durch die man jährlich maximal 960 Euro mit einer Steuerermäßigung von 30 % sparen kann, bleibt bestehen. Diese Änderung gehört zum Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen, der gestern in Der Kammer gebilligt wurde.Neben der bestehenden Regelung für das Pensionssparen, durch die jährlich ein Betrag von maximal 960 Euro mit…
Pressemitteilung

Erstbeschäftigung von Jugendlichen: Steuerausgleich für Arbeitgeber

Gestern billigte Die Kammer den Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen.  Eine der Maßnahmen ermöglicht es Arbeitgebern, junge Arbeitnehmer mit einem niedrigeren Bruttolohn zu beschäftigen. So fördert die Regierung die Erstbeschäftigung von Jugendlichen.Arbeitgeber können ihre Arbeitnehmer mit einem niedrigeren Bruttolohn beschäftigen, wenn diese Arbeitnehmer 2 Kriterien erfüllen: Der Arbeitnehmer muss jünger als 21 Jahre sein und darf noch keine Arbeitserfahrungen…
Pressemitteilung

Zusätzliche Steuervorteile für Alleinerziehende mit begrenztem Berufseinkommen

Ab Steuerjahr 2018 erhalten Alleinerziehende mit begrenztem Einkommen eine zusätzliche steuerliche Unterstützung durch Erhöhung des Steuerfreibetrages um 1.000 Euro. Diese Änderung gehört zu dem Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen, der gestern in der Kammer gebilligt wurde.Alleinerziehende mit einem begrenzten Berufseinkommen werden von einer Erhöhung des Steuerfreibetrages profitieren können. Der Betrag des Steuerfreibetrages für Alleinerziehende beträgt derzeit…
Pressemitteilung

Ab jetzt auch Werbungskostenpauschalen für Selbstständige, die Gewinne erwirtschaften

Ab jetzt können sich Selbstständige, die Gewinne erwirtschaften, für den Abzug von Werbungskostenpauschalen entscheiden. Der Pauschalbetrag wird 30 % des Bruttogewinns entsprechen und ist auf maximal 4.720 Euro beschränkt. Es handelt sich um den gleichen Pauschalbetrag wie der für die Arbeitnehmer von vorigem Jahr. Diese Änderung gehört zu dem Gesetzesvorschlag mit verschiedenen Sanierungsmaßnahmen, der gestern in der Kammer gebilligt wurde.Selbstständige, die Gewinne…

Kein Inhalt gefunden für die ausgewählten Kriterien.